bbv will seinen Finanzbereich stärken

15. März 2019, 15:24
  • technologien
image

bbv Software Services hat per Anfang Jahr für Kunden aus dem Finanzsektor einen eigenen Geschäftsbereich gegründet.

bbv Software Services hat per Anfang Jahr für Kunden aus dem Finanzsektor einen eigenen Geschäftsbereich gegründet. Geführt wird der neue Bereich "Finance & Banking" von zwei neu eingestellten Managern, Stefan Häberling und Georgios Lambrinidis.
Stefan Häberling übernimmt im neuen Geschäftsbereich die Rolle des Service Unit Managers. Er war laut bbv zuletzt Berater und Mitglied der Geschäftsleitung in kleineren Consultingunternehmen. Davor war er mehrere Jahre bei SIX Interbank Clearing, wo er verschiedene Rollen bekleidete, vom Software-Entwickler bis zum Requirements Engineer, Projektleiter, Teamleader und Mitglied des IT-Managements.
Der neue Business Area Manager Georgios Lambrinidis arbeitete zuletzt als Client Partner bei Atos Consulting Schweiz. Zuvor war er unter anderem über zehn Jahre bei Accenture als Senior Manager im Bereich Core Banking tätig. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

Alliance Swisspass will weg vom analogen ÖV-Billett

Die Vereinigung möchte so schnell wie möglich von Investitionen in physische Billette wegkommen. Ab 2035 soll der Ticket-Verkauf mehrheitlich digital ablaufen.

publiziert am 1.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022