BCV: Kein Vorentscheid zum Kernsystem gefallen

18. Februar 2009 um 16:55
  • rechenzentrum
  • ibm
  • outsourcing
image

Informatik-Entscheide in "aller Freiheit und Gelassenheit"

Informatik-Entscheide in "aller Freiheit und Gelassenheit"
Die Verlängerung des Outsourcing-Vertrags der Waadtländer Kantonalbank mit IBM impliziert keinerlei Präjudiz für die Wahl des künftigen Kernbankensystems, so Bank-Sprecher Christian Jacot-Descombes zu inside-it.ch. Die BCV könne in Zusammenhang mit einem allfälligen Beschaffungssystem für ein neues Kernbankensystem (und einen Provider) jederzeit ("à tout moment") aus dem Vertrag aussteigen, so Jacot-Descombes.
Der Vertrag gebe der BCV die Möglichkeit, in aller Freiheit und ohne Druck ("en toute sérénité") über künftige Optionen in der Gestaltung der Informatik zu entscheiden. Der Outsourcing-Vertrag der BCV läuft nun bis 2016 und enthält eine Option für die Verlängerung um zwei Jahre, wie uns gestern IBM-Schweiz-Chef Daniel Rüthemann erläuterte.
Auf unsere Frage, ob die Bank etwas über den Zeitrahmen, in dem Entscheide bezüglich der Informatik gefällt werden sollen, sagen könne, antwortete Jacot-Descombes mit genau drei Buchstaben: "Non".
Im April 2007 übernahm IBM in einem Asset-Deal die damalige BCV-Tochter Unicible und schloss einen Outsourcing-Vertrag über fünf Jahre ab. Danach hätte die Informatik der grossen welschen Kantonalbank an ein Joint-Venture mit der Zürcher ZKB übergehen sollen. Dieses kam allerdings aufgrund der Komplexität des Vorhabens nicht zustande, was IBM in eine enorm komfortable Lage versetzte. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Weinfelden: Der alte Outsourcing-Partner ist auch der Neue

Wie bereits vermutet, verlängert die Stadt Weinfelden ihren Vertrag mit Abraxas. Der Auftrag ist knapp eine Million Franken schwer.

publiziert am 8.5.2024
image

Solothurn findet neuen Outsourcing-Partner

Nach 30 Jahren wird Regio Energie als Outsourcing-Partner der Stadt Solothurn abgelöst. Den Auftrag erhalten hat Bouygues E&S Intec.

aktualisiert am 24.4.2024
image

Neue IT-Organisation für Zuger Gemeinden entsteht

Services wie Beschaffungen, Support und Betrieb von Kern­appli­kationen sollen in eine Aktiengesellschaft ausgelagert werden. Die Verantwortlichen erläutern das Projekt.

publiziert am 25.3.2024
image

Andelfingen will die IT komplett auslagern

Die Zürcher Gemeinde sucht einen Anbieter, der von der Steuerverwaltung bis zum Netzwerkbetrieb alles übernimmt.

publiziert am 22.3.2024