Bechtle gewinnt 248-Millionen-Euro-Auftrag

24. Juli 2017, 12:16
  • international
  • bechtle
  • beschaffung
  • vendor
image

Zwei Bechtle-Töchter ziehen einen Riesenauftrag mit einem Volumen von rund 248 Millionen Euro bei einer Vertragslaufzeit von vier Jahren an Land, dies meldet Bechtle.

Zwei Bechtle-Töchter ziehen einen Riesenauftrag mit einem Volumen von rund 248 Millionen Euro bei einer Vertragslaufzeit von vier Jahren an Land, dies meldet Bechtle.
Das Innenministerium Hollands habe die Ausschreibungen für stationäre IT-Arbeitsplätze und mobile Endgeräte an die beiden holländischen Bechtle-Töchter Bechtle direct und Buyitdirect.com mit seinem Webportal vergeben.
Konkret beinhalten die Rahmenverträge Anwender-Hardware wie Desktops, Thin Clients und All-in-One-PCs im Volumen von rund 48 Millionen Euro sowie Laptops, Zubehör und mobile Endgeräte mit einem Wert von rund 200 Millionen Euro.
Es geht dabei um mehr als hundert staatliche Einrichtungen und Institutionen, die auf die Rahmenverträge zugreifen können, so Bechtle. Dies sei Teil der IT-Infrastruktur-Standardisierungsbemühungen des Staats, gleichzeitig würden, so die Mitteilung, "die vertraglichen Vereinbarungen zwischen den verschiedenen Behörden und den Anbietern vereinheitlicht". (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1