Bechtle ist Top-Dell-EMC-Partner

18. Januar 2017, 12:39
  • channel
  • bechtle
image

Anfang Februar wird das neue Dell-EMC-Partnerprogramm lanciert.

Anfang Februar wird das neue Dell-EMC-Partnerprogramm lanciert. Der US-Hersteller hat nun erste Partner in der EMEA-Region genannt, die den höchsten Partner-Status inne haben werden. Einer dieser ist Bechtle. Das Unternehmen wurde vom US-Hersteller zum "Titanium Black Partner" ernannt, schreibt der Konzern. "Wir freuen uns über die Würdigung unserer Stärken in Beratung, Vertrieb und Technik", sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle. "Innerhalb des höchsten Stufe, Titanium, finden sich noch einige wenige Partner, deren Leistungen wir mit dem neuen Titanium-Black-Status ganz besonders hervorheben möchten", so Michael Collins, Senior Vice President, Channel EMEA, Dell EMC.
Der Tech-Gigant liess bereits verlauten, dass es künftig die Partner-Stufen Gold, Platinum und Titanium sowie den exklusiven Status Titanium Black geben wird. In die Stufe Dell EMC Titanium fallen Channel-Partner, die jetzt den Status Premier+ oder EMC Platin erfüllen. Die künftigen Dell-EMC-Platin-Stufe erhalten aktuelle Dell-Premier- oder EMC-Gold-Partner. Wer aktuell entweder den Status Dell-Preferred- oder EMC-Silber-Partner hat, wird künftig den Dell-EMC-Gold-Partner sein, so ein Bericht vom Dezember. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2