Bechtle kauft SharePoint-Spezialisten

29. Juli 2011, 08:10
  • bechtle
  • übernahme
image

Webbasierte Portale als Wachstumsmarkt.

Webbasierte Portale als Wachstumsmarkt.
Der Mega-VAR Bechtle hat HanseVision gekauft, ein Unternehmen mit Sitz in Hamburg, das auf SharePoint-Technologien spezialisiert ist, wie heute mitgeteilt wurde. HanseVision wurde 1999 vom heutigen Geschäftsführer Lorenz Goebel gegründet und beschäftigt 22 Mitarbeiter. Die Firma wird weiter unter dem eigenen Markennamen auftreten, Goebel bleibt CEO. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Die Lösungen der HanseVision kommen unter anderem als Mitarbeiter- und Unternehmensportal, Business-Intelligence- oder Dokumentenmanagement-Lösung zum Einsatz. HanseVision verfüge über eine anerkannte Entwicklungsabteilung, Consulting-Know-how und SAP-Integrations-Erfahrung, hiess es. "Wir erwarten in den kommenden Jahren ein überproportionales Wachstum im IT-Markt für webbasierte Portallösungen", erklärte Norbert Franchi, Leiter des Geschäftsbereichs Software und Anwendungslösungen von Bechtle.
Bechtle hat gemeinsam mit HanseVision bereits eine Reihe von Projekten realisiert. Im Auftrag von Microsoft führt HanseVision auch Cloud-Beratungen durch und hat in Deutschland auch eines der ersten Cloud-Computing-Projekte auf der Basis von Windows Azure realisiert. Mit der Akquisition setze Bechtle seine strategische Ausrichtung als IT-Lösungsanbieter konsequent fort und baue den Geschäftsbereich Software und Anwendungslösungen weiter aus. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Glaux übernimmt Ultrasoft

Die Glaux-Gruppe übernimmt den Berner Justiz-Software-Hersteller Ultrasoft.

publiziert am 20.1.2023
image

Adesso kauft italienische IT-Firma mit über 100 Mitarbeitenden

Der IT-Dienstleister baut seine europäische Präsenz mit einem Zukauf stark aus. Über 100 Leute und 10 Millionen Euro Umsatz stossen mit Websciences zu Adesso Italia.

publiziert am 19.1.2023