Bechtle schnappt sich Millionenauftrag der EU

15. August 2013, 09:07
  • bechtle
  • eu
  • beschaffung
  • ibm
image

Der deutsche Gross-VAR Bechtle hat die Ausschreibung für die Lieferung von bis zu 6'100 Serversystemen an die EU gewonnen.

Der deutsche Gross-VAR Bechtle hat die Ausschreibung für die Lieferung von bis zu 6'100 Serversystemen an die EU gewonnen. Das Gesamtvolumen des Auftrags liegt bei 112 Millionen Euro. Die bezugsberechtigten Institutionen der EU können die Server sowie Services von Bechtle von einer Online-Plattform abrufen. Bechtle konfiguriert dann die IBM-Server am zentralen Logistik-Standort in Neckarsulm und bestückt sie mit der gewünschten Software. Abrufbar sind auch maximal 45'000 Manntage Professional Services.
Seit 2012 hat Bechtle eine Niederlassung in Brüssel, was sich nun offensichtlich auszahlt. Im Juni hat Bechtle bereits eine 83-Millionen-Euro-Ausschreibung der EU für mobile Geräte gewonnen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Softwareone erhält an einem Tag 2 Freihänder für fast 14 Millionen Franken

Der Stanser IT-Dienstleister ist bei Swissgrid Reseller für Standardsoftware und kann fürs Stadtzürcher OIZ die Lizenzen für die Microsoft-EDR-Lösung liefern. Dafür kassiert Softwareone Millionen.

publiziert am 30.9.2022
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022
image

EU plant Haftungsregeln für künstliche Intelligenz

Die EU-Kommission will Private und Unternehmen besser vor "Schäden" durch KI schützen. Gleichzeitig soll das Vertrauen in neue Technologien gestärkt werden.

publiziert am 28.9.2022
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1