Bechtle-Übernahmen bringen Gewinnwachstum

16. Februar 2006, 10:47
  • international
  • bechtle
  • geschäftszahlen
image

Die Schwaben bleiben solide.

Der deutsche IT-Konzern Bechtle hat gemäss einer vorläufigen Bilanz des Geschäftsjahrs 2005 im letzten Jahr einen Umsatz von 1,18 Milliarden Euro erreicht. Dies entspricht einem Umsatzwachstum um 8,5 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Das Umsatzwachstum, so Bechtle, war vor allem akquisitionsbedingt.
Vor allem im letzten Quartal schlugen allerdings nicht nur Übernahmen zu Buche. Die Nachfrage nach IT-Produkten und -Dienstleistungen, so Bechtle, habe im Schlussmonat des traditionell stärksten vierten Quartals kräftig angezogen, und der Umsatz habe mit 360 Millionen Euro eine neue Rekordmarke erreicht.
Die Troubles hierzulande nach der Übernahme von Delec, die allerdings zum grössten Teil erst gegen Ende Jahr heftiger wurden, scheinen sich dabei unter dem Strich nicht allzu stark bemerkbar gemacht zu haben. Der Gewinn vor Steuern entwickelte sich, mit einem Wachstum von 9 Prozent auf 41 Millionen Euro, für den Bechtle-Konzern ziemlich parallel zum Umsatzwachstum. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022