Bechtle wächst – aber weniger schnell

6. Februar 2009, 09:53
  • bechtle
  • geschäftszahlen
  • schweiz
image

Der deutsche IT-Fachhändler Bechtle, der auch in der Schweiz zahlreiche Niederlassungen hat, konnte im vergangenen Jahr trotz Krise weiter wachsen.

Der deutsche IT-Fachhändler Bechtle, der auch in der Schweiz zahlreiche Niederlassungen hat, konnte im vergangenen Jahr trotz Krise weiter wachsen. Beeindruckend ist dabei, dass Bechtle von einem "sehr guten Geschäftsverlauf im Dezember" spricht. Ein Monat, der für viele Unternehmen angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise sehr schlecht war.
Gemäss vorläufigen Zahlen setzte Bechtle im vergangenen Jahr 1,43 Milliarden Euro um, was einer Steigerung um 4 Prozent verglichen mit 2007 entspricht. Vor einem Jahr wuchs Bechtle freilich noch viel stärker, nämlich um 13 Prozent. Das Vorsteuerergebnis (EBT) liegt gemäss Bechtle über dem Wert des Vorjahres (59 Millionen Euro), und es übertraf die eigenen Erwartungen von zirka 60 Millionen Euro. Genauere Angaben machte das Unternehmen nicht. Die endgültigen Zahlen werden am 19. März veröffentlicht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frisches Kapital für Schweizer Firma Unit8

Das Lausanner Beratungsunternehmen Unit8 bekommt frisches Geld von Sagard Newgen. Die Investitionen sollen "die nächste Wachstumsphase" unterstützen.

publiziert am 9.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Ostschweiz sucht das Digitalprojekt des Jahres

Noch bis Mitte Februar können Ostschweizer Unternehmen ihre Projekte einreichen. Die Gewinner werden an der Leader Digital Award Night am 4. Mai bekannt gegeben.

publiziert am 6.12.2022