Bechtle will Dividende erhöhen

1. März 2005, 15:49
  • bechtle
image

Der deutsche Bechtle-Konzern will die Dividende um 33 Prozent auf 40 Eurocents pro Aktie erhöhen.

Der deutsche Bechtle-Konzern will die Dividende um 33 Prozent auf 40 Eurocents pro Aktie erhöhen. Dies teilte der Konzern heute mit. Bechtle gab bereits am 3. Januar (!) vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2004 bekannt. Gemäss dem noch nicht geprüften Jahresabschluss setzte der auch in der Schweiz sehr aktive Konzern (ARP, CC Datadisc, Bechtle Comsoft, Bechtle Systemhäuser, Gate, Bechtle Data) letztes Jahr über eine Milliarde Euro um und verdiente dabei knapp 40 Millionen Euro.
Man setze mit der Dividendenerhöhung die Strategie fort, "die Aktionäre angemessen am Unternehmenserfolg zu beteiligen", liess Bechtle heute verlauten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bechtle stellt zwei neue Bereichsvorstände vor

Elmar König und Gerhard Marz gehen in den Ruhestand. Die beiden Nachfolger kommen aus den eigenen Reihen.

publiziert am 21.12.2021
image

OVHcloud und Bechtle vereinbaren lang­fristige Partner­schaft

Die Unternehmen wollen sich gegenseitig helfen, das Business in Europa voranzutreiben. Im Fokus stehen DSGVO-konforme Lösungen.

publiziert am 15.12.2021
image

ARP Schweiz gibt Privatkundengeschäft auf

Anfang 2022 geht die Marke ARP in Bechtle direct auf. Das hat Auswirkungen auf die Schweizer Niederlassung.

publiziert am 12.11.2021
image

Bechtle reitet weiter auf Erfolgswelle

Das Systemhaus bestätigt seine vorläufigen Quartalsergebnisse. Der Umsatz wächst im 3. Quartal um 9,1% auf 1,496 Milliarden Euro.

publiziert am 11.11.2021