Bedag ernennt eine Stabschefin

4. März 2020 um 12:59
  • people & jobs
  • it-dienstleister
  • e-government
image

Sandra Steiner-Krauer wird Mitglied der Geschäftsleitung und soll den CEO Fred Wenger und den Verwaltungsrats-Präsidenten Adrian Bieri entlasten.

Der auf Kunden aus der öffentlichen Verwaltung spezialisierte Berner ICT-Dienstleister Bedag hat die neue Stelle eines Stabschefs beziehungsweise einer Stabschefin geschaffen. Besetzt wurde sie durch Sandra Steiner-Krauer, die am 2. März ihre Stelle angetreten hat. Steiner-Krauer, so Bedag, kannte das Unternehmen vorher vor allem aus Kundensicht bereits sehr gut.
Als Stabschefin ist sie auch Mitglied der Geschäftsleitung sowie Sekretärin des Verwaltungsrats. Sie leitet die Fachbereiche Kommunikation und Anlässe sowie das Sekretariat. Gleichzeitig soll sie den CEO Fred Wenger, den Verwaltungsrats-Präsidenten Adrian Bieri sowie die gesamte Geschäftsleitung entlasten, indem sie Vorbereitungs-, Organisations- und Koordinationsarbeiten übernimmt.
Sandra Steiner-Krauer war, wie man ihrem Linkedin-Profil entnehmen kann, knapp 24 Jahre lang im Behördenbereich tätig. Die meiste Zeit arbeitete sie dabei für verschiedene Gemeindeverwaltungen. Zuletzt war sie knapp zwei Jahre lang Leiterin zentrale Dienste und stellvertretende Stadtschreiberin in Langenthal. Davor war sie von Anfang 2014 bis Mitte 2017 als Leiterin Ressourcen und stellvertretende Generalsekretärin für die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) des Kantons Bern tätig.
Bei der BVE, so Bedag, war Steiner-Krauer unter anderem auch für IT-Projekte, darunter die Auslagerung des Rechenzentrums und des 1st Level Supports, verantwortlich. Dadurch habe sie einen starken Bezug zur ICT.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Luzern will neue Online-Steuerlösung beschaffen

Die Software solch durch eine webbasierte Lösung ersetzt und ins Kantonsportal integriert werden. In anderen Kantonen bietet dies der bisherige Dienstleister schon an.

publiziert am 17.5.2024
image

Sandra Peier wechselt zu Bossinfo

Die ehemalige Geschäftsführerin von Europa 3000 wird Deputy Head of Boss Maintenance.

publiziert am 17.5.2024
image

Europarat stimmt KI-Konvention zu

In Strassburg einigte sich der Rat auf ein Übereinkommen. Auch die Schweiz war beteiligt.

publiziert am 17.5.2024
image

Kanton-Zürich will KI-Leader werden

Die Rahmenbedingungen seien geschaffen worden, sagt der Kanton. KI-Sandbox geht in die zweite Runde.

publiziert am 17.5.2024