Bedag: Fast 6 Millionen Franken Dividende für den Kanton Bern

3. Juni 2009, 14:04
  • e-government
  • bedag
  • kanton
  • bern
image

Der auf öffentliche Verwaltungen spezialisierte IT-Dienstleister Bedag schüttet dem Besitzerkanton Bern eine Dividende von 5,62 Millionen Franken aus.

Der auf öffentliche Verwaltungen spezialisierte IT-Dienstleister Bedag schüttet dem Besitzerkanton Bern eine Dividende von 5,62 Millionen Franken aus. Wie Bedag in einer Mitteilung schreibt, hat die Generalversammlung der Aktiengesellschaft den Jahresbericht und die Jahresrechnung des Unternehmens genehmigt. Bedag setzte im vergangenen Jahr 104,1 Millionen Franken um und erreichte einen Gewinn von 8,4 Millionen Franken.
Der Kanton Bern ist alleiniger Eigentümer und Aktionär von Bedag, das Aktienkapital beträgt 10 Millionen Franken. Letztes Jahr erhielt Bern eine Dividende von 4,87 Millionen sowie eine Sonderdividende von weiteren 10 Millionen Franken. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bundesgericht befasst sich mit der Public-Cloud-Vergabe

Die Beschwerde einer Privatperson gegen den Grossauftrag des Bundes an 5 Hyperscaler geht nach einer Rüge des Bundesgerichts zurück ans Verwaltungsgericht. Gefordert wird der vorläufige Abbruch des Projekts.

publiziert am 15.8.2022
image

SwissID-Zwang bei der Post kommt früher

Statt erst 2023 zwingt die Post die Kundinnen und Kunden früher zum Umstieg auf die SwissID – spätestens in einer Woche ist es so weit.

publiziert am 15.8.2022 2
image

Reisende im ÖV sollen getrackt werden

Mit einer App und Beacons in den Fahrzeugen sollen die Reisewege von Kundinnen und -Kunden metergenau aufgezeichnet werden.

publiziert am 15.8.2022
image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022