Bedag wächst leicht

29. April 2011, 13:50
  • channel
  • bedag
  • geschäftszahlen
image

Der Berner IT-Dienstleister Bedag konnte den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um drei Prozent auf 110,5 Millionen Franken (Vorjahr 107,4 Millionen) steigern.

Der Berner IT-Dienstleister Bedag konnte den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um drei Prozent auf 110,5 Millionen Franken (Vorjahr 107,4 Millionen) steigern. Der Gewinn erhöhte sich um sieben Prozent auf 6,1 Millionen Franken (Vorjahr 5,7 Millionen). Das Unternehmen, das sich im Besitz des Kanton Bern befindet, habe damit trotz hohem Kostendruck und stagnierenden Informatikbudgets weiter wachsen können, heisst es in einer Mitteilung.
Bedag beschäftigt insgesamt 420 Mitarbeitende, darunter 20 Lernende, an Stadorten in Bern, Aarau, Delémont, Genf, Lausanne und Wettingen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022