Bedag wird Fabasoft-Partner

16. September 2009, 15:17
  • e-government
  • bedag
  • bund
image

Der Berner IT-Dienstleister Bedag Informatik hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem österreichischen Softwarehersteller Fabasoft unterzeichnet.

Der Berner IT-Dienstleister Bedag Informatik hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem österreichischen Softwarehersteller Fabasoft unterzeichnet. Wie es in einer Mitteilung heisst, werden die beiden Unternehmen in Zukunft bei der Einführung von Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM), insbesondere im Bereich der elektronischen Geschäftsverwaltung (GEVER), zusammenarbeiten.
Die Zusammenarbeit zielt auf die Projektabwicklung bei Fabasoft-basierten Fachanwendungen und bei Integrationsprojekten, die Fabasoft-Produkte betreffen, sowie auf Dienstleistungen im Umfeld solcher Projekte. Zudem wird Bedag Fabasoft bei der Einführung von Softwareprodukten und entsprechenden Projekten im französischsprachigen Raum der Schweiz unterstützen.
Die Software von Fabasoft ist hierzulande unter anderem in der Bundesverwaltung als Standard-GEVER-Lösung im Einsatz. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund beschafft zentrale Bug-Bounty-Plattform

Das NCSC leitet die künftigen Programme, Bug Bounty Switzerland liefert und verwaltet die Plattform.

publiziert am 3.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Sorge vor Hackerangriff verzögert Ab­stimmung über Johnson-Nachfolge

Die Wahl des nächsten Premierministers wird laut Medien­berichten auf Anraten des Nationalen Cybersicherheits­zentrums verschoben. Stimmen hätten manipuliert werden können.

publiziert am 3.8.2022
image

Zürcher Top-Level-Domain ist ein Flop

Rund 1,3 Millionen Franken hat .zuerich den Kanton und seine Partner bis heute gekostet. Doch Domains wurden nur wenige vergeben.

publiziert am 29.7.2022