Beelk Services verkauft Windream an Kinetic

5. Mai 2011, 12:00
  • dms
image

Die Lenzburger Softwareschmiede Kinetic hat per Anfang Monat von der Zuger beelk Services AG den Geschäftsbereich Windream übernommen, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Lenzburger Softwareschmiede Kinetic hat per Anfang Monat von der Zuger beelk Services AG den Geschäftsbereich Windream übernommen, wie das Unternehmen mitteilte. Über den Kaufpreis wurde nichts verlautet. Seit 2002 ist der Enterprise-Content-Management-Spezialist bereits Schweizer Windream-Distributor, mit der Transaktion übernehmen die Lenzburger auch die bestehenden Kunden.
Windream war Teil des "Information Worker"-Bereichs, der vor etwas über einem Jahr im Rahmen des Umbaus von RedIT an die beelk Services AG abgegeben wurde.
Windream ist eine ECM-Lösung aus Deutschland, die nahtlos in Windows integriert ist und so kein eigenes Interface benötigt. Kinetic werde die seit längerem bestehende Zusammenarbeit mit dem Printing-Spezialisten beelk Services bei der Entwicklung von Zusatzfunktionialitäten für Windream weiterführen, so das Unternehmen. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

WeTransfer sagt Börsengang überraschend ab

Das File-Transfer-Unternehmen gibt sich fast erleichtert, den auf den 28. Januar geplanten IPO zu stornieren.

publiziert am 28.1.2022
image

WeTransfer soll bis zu 716 Millionen Euro wert sein

Ende Januar will das Unternehmen an die Euronext-Börse in Amsterdam. Mit den geplanten Aktienpreisen bleibt der IPO allerdings unter den Erwartungen.

publiziert am 21.1.2022
image

Wiener E-Gov-Anbieter eröffnet Berner Filiale

Gentics Software ist seit wenigen Tagen mit einer Schweizer Firma unterwegs. Jetzt werden Mitarbeitende gesucht.

publiziert am 17.1.2022
image

Digitale Transformation im Einkauf

Eine durchgängige Automatisierung von Beschaffungsprozessen schafft Planungssicherheit im Einkauf. Mit den Retarus E-Procurement-Services optimieren Firmen ihre Lieferketten und entlasten Mitarbeiter.