Bei Postfinance traten IT-Probleme auf

1. November 2021, 13:10
  • postfinance
  • finanzindustrie
  • störung
  • schweiz
image

Rund eine Stunde war das E-Banking nicht oder nur schwer erreichbar. Auch die Postomaten waren betroffen.

Eine Störung bei Postfinance hat am Montag zu Verzögerungen und Problemen verschiedener Art geführt. Betroffen waren das E-Banking, Kartenzahlungen und somit auch die Postomaten, bestätigt Banken-Sprecher Rinaldo Tibolla auf Anfrage von inside-it.ch. 
Dies wiederum beeinträchtigte offenbar Zugänge zu Filialen oder Bankomaten, bei denen die Tür mit der Karte geöffnet werden muss, wie '20min.ch' mit Berufung auf Leser schreibt. 
Aufgetreten waren die Probleme gegen 11.50 Uhr. Knapp eine Stunde später habe man Entwarnung geben können, erklärt das Unternehmen. Zur genauen Ursache gab es auf Anfrage noch keine detaillierten Informationen. Die Probleme wurden durch eine technische Störung in den IT-Systemen der Postfinance verursacht.  

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch Swissquote hat jetzt eine Twint-App

Twint zählt 4 Millionen User und ist ab sofort auch für Kunden von Swissquote verfügbar.

publiziert am 9.8.2022
image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022
image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022