Belgische SAP-Sorgen für Westschweizer Métraux-Gruppe

4. September 2008, 12:43
  • business-software
  • erp/crm
  • management
  • sap
image

Das Westschweizer Unternehmen Métraux Services hat gewisse Schwierigkeiten bei der Einführung von SAP.

Das Westschweizer Unternehmen Métraux Services hat gewisse Schwierigkeiten bei der Einführung von SAP. In der Schweiz führte die Implementation im vergangenen Jahr zu Lieferproblemen des im Handel mit Autoersatzteilen tätigen Unternehmens. Mittlerweile hat sich die Verfügbarkeit von Ersatzteilen hierzulande verbessert und der Abschluss der SAP-Einführung per Ende 2007 führte nun zu einem Rückgang der ausserordentlichen Kosten im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahr.
In Belgien, wo die Einführung von SAP noch läuft, wurde das erste Halbjahr durch die Vorbereitungsphase und sukzessive Einführung der neuen ERP-Software beeinträchtigt, wie Métraux heute mitteilt. Die Einführung von SAP in zwei der vier Regionen habe zu "einigen Schwierigkeiten im Kundenbestellungssystem" geführt. "Dank den in der Schweiz gemachten Erfahrungen konnten diese Probleme begrenzt werden", so Métraux. Die für die Mitarbeitenden notwendige Anpassungszeit bis zum "Beherrschen des Systems" sowie die unerlässlichen Systemanpassungen hätten trotzdem zu einer vorübergehenden Senkung der Produktivität geführt und somit die Ergebnisse beeinträchtigt. Dank der Konsolidierung der übernommenen Firma Remo stieg der Umsatz in Belgien um 11,9 Prozent von 28,7 auf 32,1 Millionen Euro.
CEO Olivier Métraux wird in der Mitteilung zitiert: "Die Einführung der neuen IT-Plattform in Belgien wird uns im zweiten Halbjahr 2008 weiter beeinträchtigen. Die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2008 werden jedoch deutlich höher sein als diejenigen, welche im Jahr 2007 realisiert worden sind." (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022