Belimed migriert auf SAP mit All for One

28. Januar 2011, 12:46
  • business-software
  • erp/crm
  • microsoft
  • sap
image

Das Zuger Hersteller von Grossreinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsanlagen Belimed ersetzt mit Hilfe des IT-Dienstleister All for One Midmarket gruppenweit eine ganze Reihe von ERP-Systemen durch SAP.

Das Zuger Hersteller von Grossreinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsanlagen Belimed ersetzt mit Hilfe des IT-Dienstleister All for One Midmarket gruppenweit eine ganze Reihe von ERP-Systemen durch SAP. Abgelöst werden unter anderem Systeme von Baan, Brain (heute beide Infor) und Concorde (heute Microsoft Dynamics AX). Das SAP-System wird im Outsourcing aus dem All-for-One-Rechenzentrum in Frankfurt betrieben.
Den Kern der neuen SAP-Lösung für die insgesamt rund 450 Nutzer der Belimed-Gruppe bildet die SAP-Business-All-in-One-Branchenlösung "All for Machine". Für mobile Instandhaltungs- und Serviceaufgaben - Belimed beschäftigt rund 200 Servicetechniker - werden die NEO Business Suite (All for One Partner: NEO Business Solutions) und im Verkauf die von All for One entwickelte Zusatzlösung CRM Maschinen- und Anlagenbau (Basis: SAP Customer Relationship Management) eingeführt.
Das Einführungsprojekt befindet sich in der ersten Phase. Zurzeit erfolgen die Grundeinstellungen ("Common Master Template") und die Einführung am Standort in Sulgen (TG). Später ist dann ein Roll-Out für verschiedene andere Belimed-Standorte geplant. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022