Belinea-PCs neu auch mit Ubuntu

14. Januar 2010, 10:09
  • channel
  • linux
image

Der Computer-Assemblierer Belinea liefert neu auch PCs mit vorinstalliertem Linux-Betriebssystem aus und setzt dabei auf das auf der Debian-Distribution basierende Ubuntu.

Der Computer-Assemblierer Belinea liefert neu auch PCs mit vorinstalliertem Linux-Betriebssystem aus und setzt dabei auf das auf der Debian-Distribution basierende Ubuntu. Dies sei eine echte Alternative zu kostenpflichtigen Betriebssystemen, schreibt Belinea in einer Mitteilung. Derzeit werden vier verschieden ausgestattete Serienbau-PC-Versionen mit vorinstalliertem Ubuntu 9.10 und bereits installierten Applikationen wie OpenOffice und dem Webbrowser Firefox angeboten. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023