Berater At Rete wächst und bezieht neuen Hauptsitz

30. September 2019, 12:18
  • people & jobs
  • wachstum
image

Der ICT-Dienstleister At Rete hat einen neuen Hauptsitz im Zürcher Seefeld bezogen.

Der ICT-Dienstleister At Rete hat einen neuen Hauptsitz im Zürcher Seefeld bezogen. "Mit den neuen modernen Büroräumlichkeiten sind wir noch attraktiver für neue Mitarbeiter, können unsere Wachstumspläne umsetzen und haben ein zukunftsgerichtetes 'New Work'-Konzept realisiert", lässt sich Managing Director Michael Kaufmann in einer Mitteilung zitieren.
Derzeit beschäftige das Beratungsunternehmen rund 30 Mitarbeitende. Im laufenden Geschäftsjahr 2019/2020 sollen drei neue Stellen besetzt werden. Momentan verzeichne At Rete eine grosse Nachfrage in den Bereichen Security, Collaboration und Beschaffungsunterstützung, schreibt Marlene Haberer, Marketing-Verantwortliche von At Rete auf Anfrage. Konkret suche das Unternehmen derzeit Security-, Business- und Infrastructure-Consultants. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022