Berner Buben mögen Informatik

5. Dezember 2014, 12:58
  • politik & wirtschaft
  • informatik
  • bern
  • ausbildung
image

Jugendliche wählen nach wie vor frauen- oder männerspezifische Berufe.

Jugendliche wählen nach wie vor frauen- oder männerspezifische Berufe. Bei den jungen Frauen steht die Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit und zur Kauffrau hoch im Kurs. Bei den männlichen Schulabgängern ist es Polymechaniker oder Informatiker.
Diese Berufslehren wurden im Schuljahr 2012/2013 im Kanton Bern am häufigsten gewählt, wie aus den Zahlen hervorgeht, welche die Kantonale Fachstelle für Gleichstellung von Frauen und Männern in einer Broschüre zusammengetragen hat.
Die unterschiedlichen Präferenzen von Frauen und Männern lassen sich auch bei der Studienwahl feststellen. An der Universität Bern wählten im Herbstsemester 2012 fast zwei Drittel der weiblichen Studierenden die Geistes- und Sozialwissenschaften. Nur 38 Prozent schrieben sich in die Wirtschaftswissenschaften ein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023