Berner Erziehungsdirektion druckt mit Also-Tochter NRS

20. August 2012, 13:54
  • printing
  • also
  • bern
image

Im --http://www.

Im Juni sorgte der IT-Distributor Also mit der Übernahme des Thuner Drucker-Dienstleisters NRS Printing Solutions für Aufsehen im Channel. Mit der Tochtergesellschaft konkurrenziert Also nämlich auch die eigenen Kunden, die als Reseller im Bereich Managed Print Services (MPS) aktiv sind.
Nun hat NRS laut einer Mitteilung die Erziehungsdirektion des Kantons Bern von MPS überzeugen können. NRS automatisiert die Bestellprozesse und verwaltet die Print- und Kopiersysteme bei der Berner Erziehungsdirektion mit ihren 1200 Nutzern. Der ganze Output erfolge über standardisierte Multifunktionsgeräte. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kanton Bern überprüft Effizienz von eBau

Trotz einem digitalen Bewilligungsverfahren müssen Gesuche noch immer per Post eingereicht werden. Dabei wird auch unnötig viel Papier verbraucht.

publiziert am 17.1.2023 1
image

Berner Stadtrat spricht weitere Millionen für Base4Kids

Das Parlament gibt zusätzliches Geld frei. Es ist nicht der letzte Kredit, der für die Schulinformatik notwendig sein wird.

publiziert am 13.1.2023
image

"Base4kids2" kostet noch mehr Geld

Fast 4 Millionen Franken sollen zusätzlich fliessen, damit die derzeit an Berner Schulen eingesetzten iPads während den nächsten 2 Jahren überhaupt noch betrieben werden können.

publiziert am 11.1.2023
image

Parteien kritisieren Videoüberwachung des Berner Polizeigesetzes

Die geplante Revision des Polizeigesetzes in Bern sorgt für Kritik. SP, die Grünen, GLP und EVP sehen in der Video­überwachung die Gemeinde­auto­nomie verletzt.

publiziert am 6.1.2023