Bernerland Bank holt Klara-CEO in den VR

3. April 2019, 15:10
image

Renato Stalder soll neuer Verwaltungsrat der Bernerland Bank werden.

Renato Stalder soll neuer Verwaltungsrat der Bernerland Bank werden. Er steht als neues Mitglied zur Wahl, teilt die Bank mit. Der gebürtige Berner ist CEO des Anbieters von Business-Software Klara. Er bringe Spezialkenntnisse in der Digitalisierung, zukünftigen Geschäftsmodellen und der digitalen Transformation mit, heisst es in der Mitteilung.
Seinem Linkedin-Profil zufolge startete Stalder seine Karriere Ende der 1980er Jahre im Marketing bei IBM Schweiz. In den 1990ern wechselte er zur Soreco AG, zunächst als Entwicklungsleiter, zuletzt als CEO. Soreco wurde von Axon Active übernommen
Die Business-Software Klara ist ein Produkt der Luzerner Axon-Gruppe und wurde 2016 lanciert. Im Gespräch mit inside-channels.ch erklärte Stalder, warum die Axon-Gruppe viel Geld in die gratis Software steckt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022