Beschäftigung: Schweizer IT-Dienstleisterbranche auf Rekordniveau

24. November 2014, 11:12
  • politik & wirtschaft
  • informatik
image

Höchststände im zweiten und dritten Quartal.

Höchststände im zweiten und dritten Quartal.
Laut Zahlen des Schweizer Bundesamts für Statistik hat die Zahl der Beschäftigten in der Wirtschaftsabteilung "Informationstechnologische und Informationsdienstleistungen" zwischen dem dritten Quartal 2013 und dem zweiten Quartal dieses Jahres einen Sprung auf 91'100 gemacht. Im dritten Quartal blieb die Beschäftigtenzahl mit 91'000 beinahe konstant. Verglichen mit dem gleichen Zeitraum im letzten Jahr bedeutet dies ein Wachstum um 5 Prozent im zweiten und vier Prozent im dritten Quartal. Die Zahl der Arbeitnehmer in der IT-Dienstleisterbranche ist damit ein weiteres Mal deutlich stärker gewachsen als die Gesamtbeschäftigung. Insgesamt stieg die Zahl der Beschäftigten in der Schweiz im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,7 Prozent.
Der leichte Rückgang vom zweiten zum dritten Quartal ist auf einen Rückgang der Teilzeitbeschäftigten zurückzuführen. Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten stieg dagegen leicht. Die Zahl der Vollzeitäquivalente blieb mit 82'800 im zweiten und dritten Quartal konstant. Nach Vollzeitäquivalenten hat die IT-Dienstleisterbranche damit in diesem Jahr erstmals die Wirtschaftssabteilungen Maschinenbau sowie Autohandel und -reparatur übertroffen
Die Zahl der Beschäftigten in der IT-Dienstleistungsbranche sollte man übrigens nicht mit der Zahl der Arbeitnehmer verwechseln, die im Berufsfeld Informatik tätig sind. Letztere liegt nach aktuellen Schätzungen bei rund 200'000. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022
image

Bundesgericht befasst sich mit der Public-Cloud-Vergabe

Die Beschwerde einer Privatperson gegen den Grossauftrag des Bundes an 5 Hyperscaler geht nach einer Rüge des Bundesgerichts zurück ans Verwaltungsgericht. Gefordert wird der vorläufige Abbruch des Projekts.

publiziert am 15.8.2022
image

SwissID-Zwang bei der Post kommt früher

Statt erst 2023 zwingt die Post die Kundinnen und Kunden früher zum Umstieg auf die SwissID – spätestens in einer Woche ist es so weit.

publiziert am 15.8.2022 2
image

Reisende im ÖV sollen getrackt werden

Mit einer App und Beacons in den Fahrzeugen sollen die Reisewege von Kundinnen und -Kunden metergenau aufgezeichnet werden.

publiziert am 15.8.2022