Beteiligungsunternehmen übernimmt Diso

17. November 2014, 16:34
  • international
  • diso
  • übernahme
image

Micdata hält nun die Mehrheit des Oracle-Partners.

Micdata hält nun die Mehrheit des Oracle-Partners.
Das Beteiligungsunternehmen Micdata hat 51 Prozent der Aktien des bernischen Unternehmens Diso Solution übernommen. Mit der mehrheitlichen Übernahme des Schweizer Cloud- und Datenbank-Spezialisten will das Unternehmen Synergien im Bereich Cloud nutzen und erhält zusätzlich Zugriff auf den Oracle-Vertriebskanal.
Diso erwirtschaftet mit 23 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von über 12 Millionen Franken. "Die Ausrichtung der Micdata passt perfekt zu unserer Wachstumsstrategie. Diese Zusammenarbeit eröffnet uns zusätzliche Chancen, sowohl auf Entwicklungs- wie auch auf Vertriebsseite", kommentieren die beiden Diso-Gründer Hugo von Gunten und Peter Vögeli.
Die Übernahme der Diso-Anteile wurde mit Wirkung vom 14. November vollzogen. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zuger Gastro-Startup Menu wird amerikanisch

Der US-Spezialist für Gastro-Software PAR übernimmt den Anbieter einer Omnichannel-Bestelllösung für Restaurants.

publiziert am 15.8.2022
image

Vinci Energies (Axians) übernimmt IT-Service-Töchter von Kontron (S&T)

Vinci Energies integriert die aufgekauften Unternehmensteile in 10 Ländern, darunter auch der Schweiz, in sein ICT-Unternehmen Axians.

publiziert am 15.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022