Bewegung in der GL von Microsoft Schweiz

18. Dezember 2014, 12:22
  • people & jobs
  • microsoft
image

Yvonne Bettkober wird Channel-Chefin, Vanessa Marr Country Manager Microsoft Advertising.

Yvonne Bettkober wird Channel-Chefin, Vanessa Marr Country Manager Microsoft Advertising.
Yvonne Bettkober (Bild links und Front) übernimmt per Mitte Januar 2015 die Leitung des KMU- und Partnergeschäfts von Microsoft Schweiz. Sie ersetzt Christian Mehrtens, der Microsoft im September verlassen hat.
Bettkober ist gebürtige Kamerunerin und seit neun Jahren bei Microsoft. Sie studierte in Berlin Nachrichtentechnik und absolvierte einen internationalen MBA mit Schwerpunkt Corporate Strategy & Finance Management. Nach Stationen in verschiedenen IT-Firmen, unter anderem Siemens und Tibco, stiess sie vor rund neun Jahren zu Microsoft und arbeitete dort die ersten zwei Jahre in der Schweiz als Partner Account Manager. Zuletzt war sie als Director SMSP WECA für das KMU- und Partnergeschäft in West-, Ost- und Zentralafrika sowie den Inseln des Indischen Ozeans zuständig.
Einer ihrer Schwerpunkte als Channel-Chefin wird darin liegen, die digitale Transformation von Schweizer KMU sowie den Wechsel in die Cloud zu unterstützen und voranzutreiben.
Ausserdem verstärkt Vanessa Marr (Bild rechts) seit Anfang November die Geschäftsleitung als Country Manager Microsoft Advertising Schweiz. Sie folgt auf Arend Hendriks, der innerhalb von Microsoft Advertising Western Europe eine übergreifende Position als Sales Specialist übernimmt.
Marr (39) arbeitete nach ihrem Masterabschluss der Universität Zürich in Publizistik und Soziologie in der Forschungsabteilung der SRG SSR. Vor ihrem Wechsel zu Microsoft war sie bei Goldbach Audience für die Markt-Media-Forschung und Kommunikation verantwortlich. Seit 2009 durchlief Marr bei Microsoft verschiedene Consumer-Marketing- und Business-Operations-Funktionen innerhalb der Consumer & Online Business Unit.
Mit der Nachbesetzung der beiden Vakanzen ist die 13-köpfige Geschäftsleitung unter der Führung von Petra Jenner wieder komplett. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Visana lagert IT an Inventx aus

Der Versicherer lagert das Kernsystem Syrius sowie Umsysteme, Service Desk und SOC an Inventx aus. 40 Visana-Mitarbeitende wechseln zum IT-Dienstleister.

publiziert am 25.11.2022
image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022 2
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022