Bexio schafft Stelle des Head of Technology

11. November 2021 um 10:19
  • bexio
  • people & jobs
image

Der Anbieter von Buchhaltungssoftware hat seine IT-Abteilung neu strukturiert und im Zuge dessen die Stelle des Head of Technology geschaffen.

Nenad Nikolic ist seit Februar diesen Jahres CIO von Bexio. "Er nutzte die Möglichkeit, seinen Bereich auszubauen und neu zu strukturieren. Unter anderem wurde die neue Stelle des Head of Technology geschaffen", schreibt der Anbieter von Buchhaltungssoftware. 
Mit dieser aktuell ausgeschriebenen Position habe man die Möglichkeit, eine weitere Schlüsselfunktion vor Ort in Rapperswil zu besetzen, so Bexio weiter. Der Head of Technology ist laut Stellenausschreibung verantwortlich für die Bereiche "Site Reliability Engineering", "Quality" und "Architecture".
Der Head of Technology berichtet direkt an Nikolic. Bexio sucht eine Person mit über 10 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie, die bereits remote arbeitende Teams geführt hat. Sie soll den "Modernisierungsprozess weiter vorantreiben", so das Softwarehaus.

Loading

Mehr zum Thema

image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024
image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024
image

Abacus holt Martin Bühler von Proalpha

Der bisherige Schweiz-Chef von Proalpha und ehemalige BDO-Manager übernimmt bei Abacus die Standortleitung Biel und Genf. Bei Proalpha läuft derzeit die Suche nach einer Nachfolge von Martin Bühler.

aktualisiert am 20.2.2024