Bezahlen per "Kreditkarten-Wedeln"

11. Februar 2008, 10:44
  • rechenzentrum
  • visa
image

Wer früher mit seiner Gold-, Platinum- oder so Kreditkarte wedelte, wollte damit vielleicht Eindruck schinden, hatte aber noch nicht bezahlt.

Wer früher mit seiner Gold-, Platinum- oder so Kreditkarte wedelte, wollte damit vielleicht Eindruck schinden, hatte aber noch nicht bezahlt. Nun könnte die coole Bewegung bald Allgemeingut werden: Die Cornèr Bank gibt als erstes Finanzinstitut der Schweiz ab sofort Kreditkarten (von Visa) aus, die von einem entsprechenden Lesegerät - erkennbar an einem "Contactless"-Logo - erkannt werden können, ohne dasss ein direkter Kontakt nötig ist.
Die kontaktlosen Transaktionen sind allerdings auf Beträge unter 40 Franken beschränkt. Falls der Betrag höher ist oder, was anfänglich noch häufig der Falls sein dürfte, kein kontaktloses Lesegerät vorhanden ist, können die Karten auch wie normale Kreditkarten benützt werden.
Die "Visa payWave"-Karten wurden bereits im letzten Oktober für die Schweiz angekündigt. Mit der jetzigen Markteinführung ist die Schweiz das dritte Land in Europa, nach Grossbritannien und der Türkei, in denen diese Karten erhältlich werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022