BI-Kooperation zwischen Axept und Informatec

17. Oktober 2011, 09:27
    image

    Der grosse Abacus-Partner Axept Business Software tut sich in Zukunft für Business-Intelligence-Projekte mit dem Pratteler IT-Dienstleister Informatec zusammen.

    Der grosse Abacus-Partner Axept Business Software tut sich in Zukunft für Business-Intelligence-Projekte mit dem Pratteler IT-Dienstleister Informatec zusammen. Im Zentrum der Kooperation stehen Lösungen auf Basis von QlikView, sie soll sich aber auch auf weitere Business-Intelligence-Suiten erstrecken.
    Axept soll im Rahmen der Partnerschaft bei BI-Projekten den Kunden gegenüber als Generalunternehmer auftreten und seine Kompetenzen im betriebswirtschaftlichen Bereich beisteuern. Der zertifizierte QlikView-Lösungspartner Informatec soll sein technisches Know-how einbringen und für die Umsetzung der Projekte sorgen. (hjm)
    (Foto: Links Raphael Kohler, CEO von Axept Business Software, rechts Rino Mentil, CEO von Informatec.)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

    Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Prantl behauptet: Der Fachkräftenotstand und die "Rache der Büezer"

    Heute habe IT-Fachkräfte die längeren Spiesse, sagt unser Kolumnist, nicht mehr ihre Arbeitgeber.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

    16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

    Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

    publiziert am 26.9.2022