BI von Business Objects als SaaS-Lösung

25. September 2007 um 15:08
  • business-software
  • business intelligence
  • saas
image

BI von Business Objects als SaaS-Lösung Hält die "Software-as-a-Service"-Idee, bei der Softwarelösungen nicht mehr vor Ort betrieben sonden über das Internet im Mietmodell bezogen werden, auch im Business Intelligence-Bereich Einzug? Einer der grösseren Spezialisten in diesem Bereich, Business Ob

BI von Business Objects als SaaS-Lösung
Hält die "Software-as-a-Service"-Idee, bei der Softwarelösungen nicht mehr vor Ort betrieben sonden über das Internet im Mietmodell bezogen werden, auch im Business Intelligence-Bereich Einzug? Einer der grösseren Spezialisten in diesem Bereich, Business Objects, bietet nun eine integrierte BI-Komplettlösung in einer On Demand-Version an.
Die Komplettlösung basiert auf "Crystalreports.com", der ersten Lösung, die Business Objects im SaaS-Modell anbot. Dazu werden für das Komplettangebot die Online-Versionen von "Crystal Xcelsius" und "Web Intelligence" dazugepackt. Für diese On-Demand-Teillösungen hat Business objects nach eigenen Angaben insgesamt bereits rund 50'000 Kunden.
Die Daten, die von der Online-BI-Lösung ausgewertet werden, müssen auch im Data Center von Business Objects vorhanden sein - dort muss also eine umfangreiche Kopie der Unternehmensdaten verwaltet werden, was von den Kunden eniges Vertrauen in die Sicherheit der Lösung erfordert. Andererseits ersparen sie sich Investitionen in Infrastruktur und Systemintegration. "Für unsere Kunden ist es oft nicht leicht, Data Warehouses gemeinsam mit einer BI-Infrastruktur aufzubauen und zu betreiben. Hierfür bieten wir fertige Lösungen zur Nutzung nach Bedarf", so Steve Lucas, Vice President On-Demand-Business bei Business Objects.
Als Ergänzung bietet Business Objects übrigens neu in einem Online Shop externe Marktinformationen an. Dazu gehören zum Beispiel Marktuntersuchungen, Verkaufs- und Marktzahlen von eBay sowie Finanz- und Wettbewerbsanalysen. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sandra Peier wechselt zu Bossinfo

Die ehemalige Geschäftsführerin von Europa 3000 wird Deputy Head of Boss Maintenance.

publiziert am 17.5.2024
image

Bund kauft Echtzeit-Überwachung für sein SAP

Noch kann der Bund seine SAP-Landschaft nicht in Echtzeit auf sicherheitsrelevante Ereignisse überwachen. Dafür wird nun für fünf Millionen Franken ein entsprechendes System beschafft.

publiziert am 17.5.2024
image

EFK: Bund sollte Office ohne Cloudanbindung so lange wie möglich einsetzen

Die Eidgenössische Finanzkontrolle kritisiert den Bund für die Einführung von M365. Die Verlängerung einer On-Premises-Lösung sei zu wenig geprüft worden und die Komplexität für Mitarbeitende nehme zu.

publiziert am 16.5.2024 7
image

Meta gibt seinen Slack-Konkurrenten Workplace auf

Einst hegte der US-Konzern grosse Pläne für den Kollaborationsdienst, in zwei Jahren ist aber Schluss. Meta will sich auf KI und das Metaverse fokussieren.

publiziert am 15.5.2024