Bietet Mimacom nun Web-Design und Pokemon-Services in Vietnam?

31. Mai 2018, 11:16
  • international
  • mimacom-flowable
image

Hat Mimacom stillschweigend einen Standort in Vietnam eröffnet? Und gehören zum Business in Hanoi "Hostting", insbesondere "Windown Hosting", Website-Gestaltung, Domain-Registrar-Dienste sowie Pokemon-Download-Unterstützung? Es könnte sein.

Hat Mimacom stillschweigend einen Standort in Vietnam eröffnet? Und gehören zum Business in Hanoi "Hostting", insbesondere "Windown Hosting", Website-Gestaltung, Domain-Registrar-Dienste sowie Pokemon-Download-Unterstützung?
Es könnte sein. Denn glücklich lächelt der deutsche Mimacom-Geschäftsführer von einer vietnamesischen Website im Corporate-Design der Schweizer Software-Firma. Ist er nach Hanoi ausgewandert?
All diese Fragen stellen sich, wenn man die Website mimacom.vn besucht.
Die Antwort auf alle lautet "nein", sagt Tim Weinmann, Chief Marketing and Sales Officer der Mimacom Group. "Offenbar hat den Leuten in Vietnam unsere 2017 neu gelaunchte Website so gut gefallen, dass sie das Design einfach geklaut haben. Das ganze jedoch in einem Ausmass, wie ich es noch nie gesehen habe... inklusive dem Foto unseres Geschäftsführers in Deutschland!"
In der Tat ist der Diebstahl von Schweizer Website-Design nicht neu. Vermutlich hat jede hiesige Web-Agentur schon einen Klon eines eigenen Kundendesigns in Italien oder Rumänien entdeckt, und vermutlich ist sie mit Beschwerden nicht weit gekommen. Aber der zusätzliche Fotoeinsatz des Managers ist eine Form von Identitätsdiebstahl.
"Wir gehen derzeit gegen den Anbieter vor", bestätigt denn Weinmann. "Wir haben die Marken- und Nutzungsrechte für 'mimacom' in vielen Ländern in Europa, Asien und Nordamerika für uns registriert und geschützt – in Vietnam auch. Der Anbieter hat bisher jedoch nicht reagiert." (Marcel Gamma)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022