Big Blue weiter auf der Jagd nach Big Data

26. April 2012, 10:17
  • rechenzentrum
  • big data
  • ibm
  • übernahme
image

Big Data Analytics entwickelt sich zu dem grossen neuen Ding in der IT-Branche und entfaltet schon fast so etwas wie eine Goldgräberstimmung.

Big Data Analytics entwickelt sich zu dem grossen neuen Ding in der IT-Branche und entfaltet schon fast so etwas wie eine Goldgräberstimmung. Übernahmen entsprechender Startup-Unternehmen häufen sich. Besonders aktiv zeigt sich dabei IBM. Wie die 'New York Times' unlängst berichtete, hat "Big Blue" im Rahmen der eigenen Big-Data-Offensive schon 14 Milliarden Dollar für Analytics-Softwarefirmen ausgegeben. Eine Woche nach Bekanntgabe der Übernahme des kanadischen Prozessoptimierers Varicent Software.
In der Schreibweise Vivísimo und Information Optimized im Logo hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Pittsburg eine hoch effiziente Visualisierung von Suchergebnissen entwickelt. Die Software verwendet dabei mehrere Clustering-Methoden auf Basis künstlicher Intelligenz. Vivísimo ist zwar im Sinne einer Meta-Suchmaschine zu sehen, wird sie von Betreibern aber lieber als Clustering Engine bezeichnet. Erhältlich als Standalone- oder als OEM-Produkt für Partnerlösungen hilft die Software, Daten automatisch zusammenzutragen und mit einem Blick zu erfassen. Unter den mehr als 140 Kunden finden sich Airbus, die US-Lufwaffe, die U.S. Navy, Procter & Gamble und viele mehr.
Wie Big Blue mitteilt, werde Vivisimos Software im Zusammenspiel mit den eigenen Big-Data-Analytics-Fähigkeiten (auf Basis von Apache Hadoop) dazu beitragen, den Datenfluss in Business-Analytics-Anwendungen zu automatisieren. Unternehmenskunden sollen somit in die Lage versetzt werden, in Echtzeit unter anderem das Kundenverhalten zu verstehen und durch datenintensive Marketingkampagnen zu beeinflussen. (kh)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022