"Big Data" im Visier: EMC übernimmt Isilon

15. November 2010, 14:55
  • cloud
  • übernahme
image

Der Storage-Anbieter EMC kauft sich Know-how im Bereich "Scale-out NAS" für 2,25 Milliarden Dollar.

Der Storage-Anbieter EMC kauft sich Know-how im Bereich "Scale-out NAS" für 2,25 Milliarden Dollar.
Die schon seit Wochen kursierende Spekulation entspricht ebenfalls der Wahrheit: EMC bezahlt gemäss einer heutigen Mitteilung 2,25 Milliarden Dollar für das Unternehmen aus Seattle.
Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben der Übernahme bereits zugestimmt. Der Kauf soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden.
Isilon gilt als Spezialist für NAS-Systeme (Storage für file-basierte Applikationen), die sich auf einfache Weise von kleineren Installationen bis in sehr grosse Dimensionen (gegenwärtig bis 10,4 Petabyte in einem Filesystem) ausbauen lassen, wobei durch das Hinzufügen von neuen "Nodes" gleichzeitig die Kapazität und die Leistung gesteigert wird. Dieses "Scale-out NAS" genannte Marktsegment wird laut einer Prognose von IDC jährlich um 36 Prozent auf ein Volumen von weltweit 6 Milliarden Dollar im Jahr 2014 wachsen.
In Verbindung mit der eigenen Lösung Atmos werde man nun hoch skalierbare und günstige Storage-Infrastrukturen für die Handhabung grosser Datenmengen anbieten können, erklärt dazu EMC. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Huawei Cloud will Startups weltweit fördern

Es soll ein globales Startup-Ökosystem entstehen. In den nächsten 3 Jahren will Huawei 10'000 Jungfirmen aus den Bereichen SaaS, Fintech, KI und Biotech unterstützen.

publiziert am 19.9.2022 1
image

Kartellbehörden schauen bei Microsofts Riesen-Deal genauer hin

Für 75 Milliarden Dollar wollen die Redmonder den Game-Anbieter Activision Blizzard kaufen. Die EU-Behörden überprüfen den Deal laut Medienberichten vertieft.

publiziert am 16.9.2022