Bilanzen von deutschen Distis unter der Lupe

16. August 2006, 15:50
    image

    Die Hamburger Euler Hermes Kreditversicherungs-AG überprüft derzeit die Bilanzen mehrerer IT-Distributoren Deutschlands.

    Die Hamburger Euler Hermes Kreditversicherungs-AG überprüft derzeit die Bilanzen mehrerer IT-Distributoren Deutschlands. Dies sagte eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber dem Branchen-Dienst 'Computer Reseller News'. Nach den jüngsten Pleiten und Übernahmen sei der Kreditversicherer alarmiert und wolle nun die gesamte Branche unter die Lupe nehmen, schreibt 'CRN'.
    "Wir schauen uns die IT-Distributionsbranche derzeit genauer an, weil die Zahlen einiger Grosshändler dazu Anlass geben", meint der Kreditversicherer. Hermes wolle aber keine Restriktionen gegen die gesamte Branche verhängen, sondern immer den jeweiligen Einzelfall prüfen, heisst es.
    Ein Branchenexperte meint: "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Kreditversicherer genauer die Wirtschaftsdaten ihrer Kunden beobachten. Denn die Margen im Handel und damit auch in der Distribution werden immer dünner, die Umsätze sinken. Insolvenzen oder auch Restrukturierungsmassnahmen sind für die Banken immer ein Warnsignal." (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

    Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

    publiziert am 29.9.2022 1
    image

    Digitaler Euro könnte 2026 kommen

    Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

    publiziert am 29.9.2022
    image

    Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

    Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

    publiziert am 29.9.2022
    image

    USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

    Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

    publiziert am 29.9.2022