Bill Gates steigt bei Zürcher Devisenplattform ein

26. September 2007 um 11:47
  • channel
  • zürich
image

Der Microsoft-Mitbegründer Bill Gates beteiligt sich an einem Unternehmen, das in Zürich gegründet wurde.

Der Microsoft-Mitbegründer Bill Gates beteiligt sich an einem Unternehmen, das in Zürich gegründet wurde. Wie die 'Handelszeitung' heute berichtet, gehört Gates' private Investmentfirma Cascade zu einem Konsortium von prominenten Investoren, die 100 Millionen Dollar in die Devisenplattform Oanda investieren. Die vollautomatisierte Devisenhandelsplattform Oanda wurde 1995 von Michael Stumm und Richard Olsen in Zürich gegründet und ist seit März 2001 operativ. Stumm lebt heute in Toronto.
"Wir hatten viele Anfragen von Investoren, die bei uns einsteigen wollten. Wir wollen künftig vermehrt auf den Radarschirm von grösseren Firmen kommen", sagt Olsen gegenüber der 'Handelszeitung'. Laut Olsen ist die Plattform "hoch profitabel". (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sequotech Gruppe wächst deutlich

Die Schweizer Gruppe erreichte 2023 einen Umsatz von rund 43 Millionen Franken. Alle Unternehmen verzeichneten ein Wachstum.

publiziert am 13.6.2024
image

Umsatz bei VMware sinkt um 600 Millionen Dollar

Die ersten Quartalszahlen seit der Broadcom-Übernahme sind publik. Sie zeigen einen tieferen Umsatz, aber auch tiefere Kosten.

publiziert am 13.6.2024
image

BOSA: Wer hat die beste Software im ganzen Land?

Die Verantwortlichen der Best of Swiss App und Web Awards wollen künftig auch die besten Individualsoftware-Projekte auszeichnen.

publiziert am 12.6.2024
image

E-ID-Anbieter Procivis gewinnt Projekt der US-Regierung

Die Orell-Füssli-Tochter Procivis hat einen Zuschlag des US-Department of Homeland Security erhalten. Co-CEO Désirée Heutschi erklärt das Projekt und spricht über die Ziele des E-ID-Anbieters.

publiziert am 12.6.2024