Billag-Auftrag wird im Einladungsverfahren ausgeschrieben

17. Juni 2005 um 12:06
  • channel
image

Bis Ende 2007 hat die Swisscom-Tochter Billag den lukrativen Auftrag zum Eintreiben der Radio- und TV-Gebühren.

Bis Ende 2007 hat die Swisscom-Tochter Billag den lukrativen Auftrag zum Eintreiben der Radio- und TV-Gebühren. Nun lädt das Departement Leuenberger (UVEK) drei Firmen ein, Offerten für das Inkasso für TV-Gebühren einzureichen. Um welche drei es sich handelt, teilt das UVEK "aus rechtlichen Gründen" nicht mit.
Die drei Kandidaten wurden Aufgrund einer Marktanalyse des BAKOM ausgewählt. Der Zuschlag soll "Anfang 2006" durch das UVEK erfolgen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

Interdiscount wird Teil von Euronics International

Die Coop-Tochter verspricht sich von der Partnerschaft ein grösseres internationales Netzwerk.

publiziert am 29.2.2024 1
image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024