Bisher 20'000 Kunden für Bluewin-TV

10. Januar 2007, 11:23
  • telco
  • swisscom
image

Trotz aller Unkenrufe scheint Swisscom mit seinem Bluewin-TV einen guten Start hinzulegen.

Trotz aller Unkenrufe scheint Swisscom mit seinem Bluewin-TV einen guten Start hinzulegen. Ende Dezember, zwei Monate nach der Markteinführung, seien bereits über 20'000 Bestellungen für das Internet-Fersehangebot Bluewin-TV eingegangen, teilte Swisscom heute mit. Damit habe man die eigenen ursprünglichen Ziele weit übertroffen.
Die Nachfrage führt allerdings auch dazu, dass Swisscom bei den Aufschaltungen hinterherhinkt. Tatsächlich aufgeschaltet habe man Ende Dezember rund 10'000 Haushalte. Die Wartezeit beträgt gemäss Swisscom gegenwärtig vier bis sechs Wochen, pro Woche könne man rund 1500 Installationen vornehmen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Wohneigentümer können sich wieder Priorität im Glasfaser­ausbau erkaufen

Über zwei Jahre lang nahm Swisscom keine Glasfaser­bestellungen von Eigenheim­besitzern entgegen. Das ist seit dem 1. Januar wieder anders.

publiziert am 17.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023