Bison LAR-Geschäft geht zu PC-Ware Schweiz

7. April 2006, 12:53
    image

    Drei Lizenzspezialisten wechseln von Bison Systems zu PC-Ware Schweiz

    Drei Lizenzspezialisten wechseln von Bison Systems zu PC-Ware Schweiz
    Der grosse Luzerner VAR Bison Systems, der sich zu 70 Prozent in Besitz der paneuropäischen PC-Ware-Gruppe befindet, gibt das Geschäft mit Software-Lizenzen für Grossfirmen an die Schwesterfirma PC-Ware Schweiz ab. Wie Bison-Systems-Chef Karl Hoppler sagt, haben drei Spezialisten von Sursee zu PC-Ware in Dietikon gewechselt. Der ehemalige Microsoft-Mann Remo Gmür, der bei Bison Systems das Lizenzengeschäft aufgebaut hat, bleibt aber in Sursee, so Hoppler.
    Die PC-Ware Schweiz entstand aus der Übernahme des Software-Händlers Ravenholm. Es mache keinen Sinn, dass sowohl Bison Systems wie auch die Dietiker Schwesterfirma im Geschäft mit Lizenzen für Grossfirmen tätig sind, sagt Hoppler. Deshalb habe man die LAR-Aktivitäten zusammen gelegt. Hoppler selbst ist übrigens Verwaltungsrat der PC-Ware Schweiz. (Christoph Hugenschmidt)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

    Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

    image

    Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

    Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

    Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

    "HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

    publiziert am 23.9.2022