Bison-Systems baut um und aus

8. Oktober 2004, 12:47
  • people & jobs
image

Aufstieg in Sursee

Der Luzerner VAR Bison Systems hat dieses Jahr wie vorgesehen das Software-Lizenzgeschäft in einer eigenen Business Unit untergebracht. Der Leiter dieser Einheit, der ehemalige Microsoft-Mann Remo Gmür, wurde jetzt auch Mitglied der Geschätsleitung von Bison Systems. Die Surseer erhielten vor einem Jahr den Status eines Microsoft LARs (Large Account Reseller) und haben mit Gmür einen Mann geholt, der die Szene sehr gut kennt. Bison System gehört zu 70% dem deutschen Paneuropäer PC Ware – ebenfalls ein Lizenzspezialist.
Bison Systems scheint diese Jahr gut im Strumpf. Der Umsatz sei gut zweistellig gewachsen, und man suche noch Leute, sagt CEO Karl Hoppler. So zum Beispiel einen sehr guten Verkäufer im Netzwerkbereich. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022