Bitcoin-Fan wird Budget-Direktor von Trump

22. Februar 2017, 14:12
  • innovation
  • bitcoin
  • blockchain
  • donald trump
image

Er wird eine zentrale Rolle in der neuen US-Regierung spielen: Der soeben bestätigte, neue Budgetdirektor Mick Mulvaney.

Er wird eine zentrale Rolle in der neuen US-Regierung spielen: Der soeben bestätigte, neue Budgetdirektor Mick Mulvaney.
Der Republikaner gilt nicht nur als fiskalischer Falke, sondern, weniger bekannt, als Bitcoin-Verfechter.
Entsprechend erfreut zeigen sich die Bitcoin-Medien zwischen Nigeria und New York. Zu den Aussagen, die Mulvaney zugeschrieben werden, ist sein Lob für die Kryptowährung, welche "nicht von der Regierung manipuliert werden kann" und deren “Unveränderlichkeit”. Laut 'Cryptocoins News' und andern spezialisierten Websites sei Mulvaney seit 2014 an Bitcoin interessiert und er habe Bitcoin-Spenden im Wahlkampf um seinen Sitz im Repräsentantenhaus angenommen.
Gemeinsam mit seinem demokratischen Kollegen Jared Polis lancierte er letzten September eine überparteiliche Blockchain Allianz, welche laut 'Fortune' im US-Kongress Gesetze und Policies für Kryptowährungen und andere Blockchain-Instrumente fördern will. "Die Technologie hat das Potenzial, die Finanzdienstleistungsbranche, die US-Wirtschaft und die Bereitstellung staatlicher Dienstleistungen zu revolutionieren", sagte er damals zur Verblüffung von 'Fortune', die schrieb: "Du meine Güte, was ist Blockchain respektabel geworden".
Es wird sich zeigen, was Mulvaney in seiner neuen Funktion konkret tun kann. Zuerst stehen Steuern, Medicare und das Rentensystem auf seiner "To-Do-Liste". (Marcel Gamma)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Blockchain-Startup generiert 5 Millionen mit Token-Verkauf

Chain4Travel will auf einem Blockchain-basierten Netzwerk den Handel von Reiseprodukten ermöglichen. Beim ersten Tokenverkauf hat das Startup 5 Millionen Franken generiert.

publiziert am 29.9.2022