Bitcoin-Kurs steigt und steigt und …

29. Dezember 2016, 10:41
  • fintech
  • bitcoin
  • blockchain
image

1'000 Dollar für ein Bitcoin, diese magische Marke könnte die digitale Währung noch 2016 erreichen.

1'000 Dollar für ein Bitcoin, diese magische Marke könnte die digitale Währung noch 2016 erreichen. Aktuell steht der Preis bei mehr als 970 Dollar, beziehungsweise bei 996 Franken. Dies bedeutet einen Anstieg von 120 Prozent in 2016, wie 'Fortune' meldet.
Vor Weihnachten stand der Kurs noch bei rund 900 Dollar.
"Erheben Sie die Hand, wenn Sie dies vorhersahen", kommentiert 'Fortune' den rasanten Preisanstieg. Optimistische Investoren hätten also mit Bitcoin 2016 sehr gut verdienen können, viel besser als mit Öl, Equities oder Gold. Und Bitcoin war laut 'Bloomberg' auch unter den Währungen die lukrativste.
Der Nachrichtendienst nennt als Gründe für den Anstieg die Kapitalkontrollen Chinas sowie die isolationistische Tendenzen in Grossbritannien und den USA.
Dies macht Bitcoin – eigentlich eine Software – neuerdings zum "sicheren Geld-Hafen" für technologiebegeisterte Investoren. Geschichtsbewusste Investoren könnten sich daran erinnern, was Ende 2013 geschah, als der Bitcoin-Kurs auch auf über 1'000 Dollar angestiegen war: Es setzte ein kontinuierlicher, monatelanger Sinkflug ein. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Proof of Stake: Ethereum schliesst den Merge ab

Die zweitgrösste Kryptowährung will dank dem neuen Konsensverfahren bis zu 99,95% des Stromverbrauchs einsparen. Nicht alle sind über die Neuerung erfreut.

publiziert am 15.9.2022
image

Schweizer Krypto-Startup sammelt 25 Millionen Dollar

Trotz der Eiszeit im Kryptomarkt wird 21.co zum doppelten Unicorn. Es bietet börsengehandelte Kryptoanlagen.

publiziert am 8.9.2022