Blackberry Storm kommt zuerst bei Swisscom

20. März 2009, 10:09
  • blackberry
  • iphone
  • swisscom
image

Das erste Touchscreen-Smartphone aus dem Hause RIM, der 'Blackberry Storm', wird in der Schweiz ab 6.

Das erste Touchscreen-Smartphone aus dem Hause RIM, der 'Blackberry Storm', wird in der Schweiz ab 6. April von Swisscom angeboten. Das Gerätchen, mit dem RIM Apple und dessen iPhone Paroli bieten will, hat keine Tastatur mehr, sondern diese wird auf dem Bildschirm abgebildet. Dieser soll dem Anwender das "Gefühl eines normalen Tastendrucks vermitteln" und damit das Tippen vereinfachen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022
image

Swisscom baut AWS-Kompetenzen aus

Kurz vor der Eröffnung der Schweizer AWS-Region erweitert Swisscom seine Partnerschaft mit dem US-Hyperscaler. Auch für die eigene IT setzt der Telco auf AWS.

publiziert am 10.5.2022