Blackphone bleibt im Genfer RZ von Safe Host

17. November 2014, 15:33
  • genf
image

SGP Technologies, der Anbieter des --http://www.

SGP Technologies, der Anbieter des "Hochsicherheitssmartphones" Blackphone hat eine Verlängerung seiner Geschäftspartnerschaft mit dem Genfer Rechenzentrumsbetreiber Safe Host bekannt gegeben. Safe Host sei schon von Anfang an ein Partner gewesen, so SGP, und man freue sich, die Zusammenarbeit fortsetzen zu können.
SGP verwendet die schweizerischen Datenschutzrichtlinien als Verkaufsargument für sein Blackphone, und verspricht Usern Abhörsicherheit und einen kompletten Schutz ihrer Privatsphäre. SGP hat seinen Hauptsitz wie Safe Host in Genf, ist aber ein Joint Venture des US-Unternehmens Silent Circle mit dem spanischen Handyhersteller Geeksphone. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Genf will neue Hardware für seine Arbeitsplätze

Stadt und Kanton Genf spannen für die umfangreiche Erneuerung der Büro-Hardware zusammen.

publiziert am 6.9.2021
image

Zweite Genfer Firma für Libra gegründet

Facebook treibt das Währungsprojekt Libra in Genf weiter voran.

publiziert am 12.12.2019
image

Kanton Genf will mit 5G abwarten

Im Kanton Genf dürfen bis auf weiteres keine neuen 5G-Antennen installiert werden.

publiziert am 5.12.2019
image

UNO-Sitz in Genf wegen Cyberattacke zwei Tage geschlossen

Offenbar ist der UNO-Hauptsitz in Genf Mitte September Opfer eines Cyberangriffs geworden.

publiziert am 7.11.2019