Blaser Swisslube lagert zentrale IT an VonRoll itec aus

11. März 2014, 13:03
  • cloud
  • outsourcing
  • kmu
image

Der Emmentaler Schmiermittelhersteller Blaser Swisslube lagert den Betrieb seiner Rechenzentrumsinfrastruktur, die bisher von eigenen Leuten betreut wurde, an den IT-Outsourcer VonRoll itec aus.

Der Emmentaler Schmiermittelhersteller Blaser Swisslube lagert den Betrieb seiner Rechenzentrumsinfrastruktur, die bisher von eigenen Leuten betreut wurde, an den IT-Outsourcer VonRoll itec aus. Über das Volumen und die Laufzeit des Auftrags äusserten sich die beiden Unternehmen nicht.
VonRoll itec stellt Blaser Swisslube im Rahmen des Auftrags Server- und Storageinfrastruktur zur Verfügung und betreibt diese im eigenen Rechenzentrum. Der Outsourcer übernimmt die Vernantwortung für die Betreuung der Hardware und Software bis und mit Betriebssystem, sowie den Basisbetrieb der Fachanwendungen (Unter anderem SAP, MS Dynamics NAV, MS Exchange, MS SharePoint, MS Dynamics CRM und Citrix). Die darüber hinausgehende Betreuung der Applikationen der Betrieb der Business-Prozesse und die Weiterentwicklung wird dagegen weiterhin von Mitarbeitenden von Blaser Swisslube wahrgenommen.
Blaser Swisslube ist einer der grössten Arbeitgeber im Emmental. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen gegenwärtig rund 270 Angestellte und verkauft seine Produkte über eigene Niederlassungen oder Vertretungen weltweit in über 60 Ländern. VonRoll itec gehört zur VonRoll infratec-Holding. Der IT-Dienstleister, der 2002 aus der IT-Abteilung des Isolatorenherstellers von Roll entstand, beschäftigt gegenwärtig rund 40 Mitarbeitende, hat Standorte in Gerlafingen, Zürich und Emmenbrücke und betreibt zwei Rechenzentren. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022