BLKB sucht neuen IT-Chef

30. Mai 2018, 09:33
image

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) braucht einen neuen Informatik-Chef.

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) braucht einen neuen Informatik-Chef. Simon Leumann, seit 2013 IT-Leiter, wird die Bank verlassen. Er werde den Geschäftsbereich IT & Services aber weiter führen, bis seine Nachfolge sichergestellt sei, teilt die Bank mit. Es sei vorgesehen, die Stelle extern zu besetzen.
Leumann habe sich aus persönlichen Gründen entschieden, die BLKB zu verlassen. Er wolle mehr qualitative Zeit mit seiner Familie verbringen. Er arbeitet seit 2004 für die BLKB und ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung. Leumann und sein Team hätten die erfolgreiche Einführung des Kernbankensystems und des neuen E-Bankings verantwortet und damit die Grundlage für die digitale Weiterentwicklung der BLKB gelegt, schreibt die Bank weiter. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022 1
image

Lauris Loat wird neuer Datenschützer im Wallis

Er folgt auf Sébastien Fanti, der das Amt während 9 Jahren geleitet hat. Die ersten Aufgaben für den neuen Datenschützer warten bereits.

publiziert am 23.11.2022