Blockchain Hub an der Zürcher Bahnhofstrasse öffnet seine Pforten

27. April 2018, 11:59
  • innovation
  • zürich
  • startups
image

Da in Dübendorf noch keine Büroräumlichkeiten zur Verfügung stehen, zieht der Blockchain-Hub --https://www.

Da in Dübendorf noch keine Büroräumlichkeiten zur Verfügung stehen, zieht der Blockchain-Hub "Trust Square" vorerst an der Zürcher Bahnhofstrasse ein. Heute wurde das Forschungs- und Entwicklungszentrum auf 2300 Quadratmetern gegenüber der Schweizerischen Nationalbank offiziell eröffnet. Laut einer Mitteilung sind bereits praktisch alle verfügbaren Plätze an rund 20 Unternehmen und Projekte vermietet.
"Der Trust Square stärkt die Bedeutung Zürichs als Standort für digitale Innovation und ergänzt das vielfältige Blockchain-Ökosystem in der Region, bestehend aus Hochschulinstituten und zahlreichen Startups", sagte die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh zur Eröffnung. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

ETH hat Augmented Reality für Zahnmediziner entwickelt

Game Developer des ETH Game Technology Centers haben eine Augmented-Reality-App programmiert, die in der Zahnmedizin die Prozesse des Knochenumbaus spielerisch vermittelt.

publiziert am 5.8.2022
image

Threema kippt Google mehr und mehr aus seinen Diensten

Der Schweizer Messenger-Anbieter publiziert mit "Threema Libre" eine Android-Version, die ohne proprietären Google-Code auskommt.

publiziert am 4.8.2022
image

Drohnen von Auterion erobern US-Supermärkte

Das Spinoff der ETH Zürcher hat einen Millionendeal mit der US-Supermarktkette Walmart abgeschlossen und wird damit profitabel.

publiziert am 29.7.2022