Blu-Ray hängt noch in den Startlöchern fest

5. Mai 2006 um 11:22
    image

    Während das Konkurrenzformat um die DVD-Nachfolge, HD-DVD, Mitte April auf --http://www.

    Während das Konkurrenzformat um die DVD-Nachfolge, HD-DVD, Mitte April auf dem wichtigen US-Markt das Rennen um die Gunst der Anwender aufnehmen konnte, wird der Startrückstand von Blu-ray noch etwas grösser, als gedacht. Sony Pictures hat gerade angekündigt, dass die ersten Filme auf Blu-ray-Disks, die am 23. Mai hätten auf den Markt kommen sollen, erst später erscheinen werden.
    Der Grund ist, dass auch die entsprechenden Player noch nicht erhältlich sein werden. Samsung will als erster Hersteller Blu-Ray-Player auf den US-Markt bringen. Der zuletzt für Ende Mai angesagte Launch wurde aber nun auf den 25. Juni verschoben. Die Verzögerungen auf dem US-Markt dürften auch den Lancierungstermin in Europa, der für das dritte Quartal geplant war, in Frage stellen. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

    IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.

    image

    Wurde Lockbit zerschlagen?

    Ermittler haben den Spiess umgedreht. Auf der Darknet-Seite der Ransomware-Bande zeigt ein Timer, wann die Website abgeschaltet werden soll. Ist das schon das Ende von Lockbit?

    publiziert am 20.2.2024
    image

    Nachfrage nach RZ-Kapazitäten wächst schneller als das Angebot

    Hyperscaler nehmen einen Grossteil der verfügbaren Kapazitäten in Beschlag. Energiebeschaffung und steigende Baukosten treiben die Preise gemäss einem Report in die Höhe.

    publiziert am 20.2.2024
    image

    Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Assange hat begonnen

    Liefert Grossbritannien Julian Assange an die USA aus oder nicht? Das entscheidet heute und morgen letztinstanzlich der High Court in London.

    publiziert am 20.2.2024