Blue Coat mit eigener Vertretung in der Schweiz

26. April 2007, 08:04
  • people & jobs
image

Der kalifornische Hersteller von Lösungen zur WAN-Optimierung, Blue Coat Systems, ist neu mit einem eigenen Team in der Schweiz vertreten.

Der kalifornische Hersteller von Lösungen zur WAN-Optimierung, Blue Coat Systems, ist neu mit einem eigenen Team in der Schweiz vertreten. Bisher verantworteten die Mitarbeiter in München die Schweizer Geschäfte. Schweizer Länderchef ist neu Alain Michod. Als Territory Manager betreut er zusammen mit Thomas Cueni (Technical Consultant) die Fachhandelspartner direkt vor Ort. Die beiden Schweizer haben ihr Home-Office in der Westschweiz.
Michod verfügt nach Angaben von Blue Coat über "sehr gute Kontakte" zu Banken und Versicherungen sowie zu Behörden und zu Institutionen im Gesundheitswesen. Der 40-Jährige ist zertifizierter Experte für den Verkauf von Produkten von Cisco und RSA Security. Der 31-jährige Cueni arbeitete vor seinem Wechsel zu Blue Coat sechs Jahre bei Swisscom, wo er in verschiedenen Positionen – unter anderem als ICT-Ingenieur, Systemingenieur und Netzwerkarchitekt – tätig war.
Das Unternehmen gab zudem bekannt, dass der 37-jährige Jürgen Petersik das Team in "Deutschland Mitte" als Sales Manager verstärkt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023