Börsen-Hype um Maxdata

16. Oktober 2007, 15:50
  • international
image

Anleger stürzen sich seit einigen Wochen auf die Aktien des deutschen PC-Herstellers Maxdata.

Anleger stürzen sich seit einigen Wochen auf die Aktien des deutschen PC-Herstellers Maxdata. Nachvollziehbare Gründe gibt es allerdings nicht wirklich. Zwar geht es Maxdata seit einigen Monaten etwas besser, doch ob dies den gestrigen Kurssprung um bis zu 39 Prozent rechtfertigt, steht in den Sternen. Der Sprecher von Maxdata Schweiz, Carlo Widmer, mutmasst, dass der Börsentipp der Experten von "Der Aktionärsbrief" dafür verantwortlich ist: Ende September wurde ein Zielkurs von 4 Euro vorgegeben. Die Maxdata-Aktie hat derzeit einen Wert von 3,24 Euro.
Anleger rechnen offensichtlich fest damit, dass Maxdata nach fünf Jahren im Minus bald wieder in die Gewinnzone zurückkehrt. Die Vorzeichen seien seit 2002 noch nie besser gewesen, so die Experten. Die im September gestartete Produktoffensive und neue Vertriebskanäle sollen für "deutliches Wachstum" sorgen. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022