Boll unterzeichnet Partnervertrag mit Synack

13. Januar 2021, 16:04
  • security
  • distributor
  • channel
  • boll
  • synack
image

Der Disti erhält die Vertriebsrechte für die Penetration-Testing-Lösung des US-Unternehmens Synack.

Boll habe mit dem amerikanischen Unternehmen Synack eine Distributionsvereinbarung unterzeichnet, teilt der VAD mit. Dadurch erhalte Boll die Vertriebsrechte für die Penetration-Testing-Lösung von Synack und ergänze so sein IT-Security-Lösungsangebot mit einer wichtigen Plattform für das Auffinden und Beheben von Schwachstellen.
Synack gehe mit seiner Penetration-Testing-Lösung einen höchst wirksamen Weg. So kombiniere das Unternehmen künstliche Intelligenz und maschinenlernfähige Sicherheitssoftware mit dem Wissen und der Erfahrung der weltweit besten White-Hat-Hacker und Cybersecurity-Engineers. Diese sind in einem globalen Netzwerk miteinander verbunden und bilden als Synack Red Team den Kern der skalierbaren Crowdsourcing-Sicherheitslösung. Die Sicherheitstests stehen über ein Kundenportal als Managed Service rund um die Uhr zur Verfügung.
Laut Patrick Michel, Principal Consultant bei Boll, ist die Pen-Testing-Lösung von Synack weltweit führend und ermöglicht Channel-Partnern eine strategische Erweiterung ihres Cybersecurity-Portfolios. "Mit Synack erhalten Reseller Zugang zu einer Channel-tauglichen, skalierbaren Penetration-Testing-Lösung, mit welcher sich die IT-Security der Kunden maximieren und das Risiko eines erfolgreichen Angriffs realistisch abschätzen lässt."

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023