Boll vertreibt Antispam-Appliances von Solinus

23. Mai 2005, 14:55
  • security
  • boll
  • distributor
image

Boll Engineering hat mit dem US-Unternehmen Solinus einen exklusiven Vertriebsvertrag für die Schweiz abgeschlossen.

Boll Engineering hat mit dem US-Unternehmen Solinus einen exklusiven Vertriebsvertrag für die Schweiz abgeschlossen. Der Wettinger Security-Disti kann dadurch die AntiSpam Appliances ("MailFoundry") von Solinus in sein Portfolio aufnehmen.
Die MailFoundry-Appliances sind in verschiedenen ab ca. 3600 Franken erhältlich. Gemäss Hersteller sind sie mit wenig Auwand installierbar und sollen bereits von Hause aus gute Spam-Trefferraten aufweisen, noch bevor individuelle Konfigurationen vorgenommen wurden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nach Angriffswelle: Skript der CISA soll ESXi-Opfern helfen

Die US-Security-Behörde hat ein Skript veröffentlicht, um ESXi-Server wiederherzustellen.

publiziert am 8.2.2023
image

Alphv hackt Schweizer Finanzdienstleister Finaport

Die Cyberkriminellen konnten nach eigenen Angaben eine grössere Menge an Daten des Vermögensverwalters erbeuten. Die gestohlenen Informationen sind im Darkweb einsehbar.

publiziert am 8.2.2023
image

Neue Chefin für das BSI

Die Tech-Expertin Claudia Plattner soll die Spitze des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) übernehmen, nachdem das Amt monatelang unbesetzt war.

publiziert am 7.2.2023
image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023